So streng sind hier die Bräuche - Statistik zu Verurteilungen wegen Besitz/Verschaffen von Kipo,§ 184b StGB, ein Artikel von Strafverteidiger Jochen Fahlenkamp, Berlin

Verurteilungen und Verfahrenseinstellungen wegen Besitz von Kipo/Jupo ,§ 184b StGB nur Ersttäter, auf Betreiben der Staatsanwaltschaft Berlin (Einstellungen und Strafbefehle. Urteile gesondert gekennzeichnet!):

-13 Kipo-Bilddateien auf PC gefunden – Verfahrenseinstellung, §153a StPO, gegen Geldauflage von 600 Euro (März 2012)

-18 Kipo-Bilder gefunden  – Verfahrenseinstellung, 153 a StPO  gegen Geldauflage in Höhe von 1000 Euro (März 2013)

-ca 10 Kipo-Bilder gefunden, deren Inhalt  Sex mit Säugling darstellte, 120 Tagessätze Geldstrafe. Täter war Lehrer. (2011)

-Keine Bilder bei Auswertung des Computers gefunden, aber Mandant  hatte bei der Hausdurchsuchung spontan den Besitz von Kipo gestanden und Therapie aufgenommen – Verfahrenseinstellung, §153a , nach Zahlung von 1500 Euro Geldauflage (Sept.2013)

-14 Stunden x Kipo-Videos,   - 120 Tagessätze Geldstrafe (April 2014)

-34 Stunden x Kipo-Videos,  - 6 Monate/Bewährung /(Okt 2014)

-100 Kipo-Videos , ca 6 Stunden,und 40 Jupo-Videos, ca.2 Stunden, geständig,  verminderte Schuldfähigkeit nicht ausgeschlossen, 120 Tagessätze Geldstrafe (Urteil Amtsgericht Tiergarten August 2013)

-Verbreiten eines Kipo-Videos über E-Donkey und Besitz von 12.000 Kipo-Bilddateien und 28 Stunden Videodateien – 9 Monate Freiheitsstrafe/Bewährung plus Geldauflage (August 2012)

-14.000 Bilddateien mit Kipo – 1 Jahr Freiheitsstrafe/Bewährung (2014)

-Ein Fall des Verbreitens einer Kipo-Datei über E-Mule sowie Besitz von 900 Kipo-Bildern und 132 Stunden Kipo-Videos, geständig, Therapie aufgenommen- 1 Jahr Freiheitsstrafe/Bewährung  (Januar 2015)

Älter:

-Besitz und Verbreiten von ca . 12 tausend Kipo-Bilddateien und hunderten Videos über FTP-Server, Täter Kinderarzt, 2 Jahre Freiheitsstrafe ohne Bewährung (Urteil Landgericht Berlin 1998)

Zum Vergleich:

StA Ravensburg

-564xKipo- Bilder + 431 x Jupo-Bilder+45 Jupo-Videos , geständig, Therapie aufgenommen– 8 Monate Freiheitsstrafe /Bewährung (Juni 2014)

In der linken Spalte sehen Sie einen Auszug aus der Kanzleistatistik der Kanzlei für Strafrecht, RA Jochen  Fahlenkamp, Berlin, Leibnizstr.55, 10629 Berlin, Tel 030/313 29 00

Home: www.anwaltfahlenkamp.de

Kontakt: anwaltfahlenkamp@googlemail.com 


Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!